ENERGIEWENDE RUHR –

Rahmenprogramm zur Umsetzung der Energiewende in den Kommunen des Ruhrgebiets

Das Forschungsprojekt "Rahmenprogramm zur Umsetzung der Energiewende in den Kommunen des Ruhrgebiets" (kurz: "Energiewende Ruhr") befasste sich zwischen 2014 und 2017 mit der Frage, wie Kommunen unterstützt und befähigt werden können die Energiewende im Ruhrgebiet nachhaltig voranzutreiben?

 

Wie können Prozesse ökonomischen und sozialen Wandels genutzt werden, um nachhaltige Emissionsminderungen zu fördern? Wie kann eine nachhaltige Umsetzung der Energiewende gleichzeitig genutzt werden, um die Entwicklungschancen der Region insgesamt zu stärken?

 

Antworten auf diese Fragen erarbeitete ein interdisziplinäres Konsortium in enger Zusammenarbeit mit Akteurinnen und Akteuren aus der Region.

 

Dabei ist das Ruhrgebiet mit seinem industriellen Kern und seiner Erfahrung strukturellen Wandels eine Schlüsselregion: Wenn die Energiewende im Ruhrgebiet mit seinen besonderen Rahmenbedingungen erfolgreich und nachhaltig gestaltet werden kann, so kann dieser Veränderungsprozess auch zu einer wichtigen Referenzfolie des Wandels für viele andere industrielle Regionen weltweit werden.